Ewert Nitschke sagt der Festung Europa ab

Ewert Nitschke verschickt Absagen an Institutionen, Initiativen und Individuen, die mit ihren politischen Handlungen dazu beitragen eine europäische Festung zu etablieren. Die Erteilung einer Absage ist der Beginn einer Kommunikation mit politischen EntscheidungsträgerInnen und politischen AktivistInnen.

Alle Absagen erscheinen auf diesem Blog und werden postalisch zugestellt.

Erster Teil: Absagen an an Deutschland (unmittelbar) angrenzende Länder – ab April 2016

Absage an Victor Orban

Absage an Recep Erdogan

Absage an Werner Faymann

Absage an die Identitäre Bewegung Österreich

Absage an Beata Szydlo

Absage an die EU

Absage an Roger Köppel, Chefredakteur Weltwoche

Absage an FRONTEX

Absage an die EU – Nr.2

Zweiter Teil: Absagen an Deutschland – ab Mai 2016

Absage an Dr.Thomas de Maizière

Absagen an die AfD

Absagen an PEGIDA

Absage an Christoph Schwennicke, Chefredakteur Cicero

Absage an Dr.Peter Sloterdijk

Absage an Thilo Sarrazin

Dritter Teil: Absagen an Rheinland und Ruhrgebiet – ab Juni 2016

Absage an Pro-NRW

Absage an die REP

Absage an die AfD Hochschulgruppe der HHU

Absage an Olaf Lehne

Absage an das Impulse Theater Festival

Absage an das Impulse Theater Festival – Nr.2

 

______________________________________________________________

Ewert Nitschke is sending refusals to institutions, initiatives and individuals, who are establishing the Fortress Europe with their political actions.
Conferring of refusals is the beginning of a communication with policy-makers and political activists.

All refusals are appearing on this blog and will be delivered by Deutsche Post.

First Part: refusals to countries (directly) bordering Germany- starting in April 2016

Second Part: refusals to Germany- starting in May 2016

Third Part: refusals to the Rhine-Ruhr area- starting in June